Doha Filminstitut feiert 30 Jahre „Zurück in die Zukunft“

In Katar veranstaltet das Doha Film Institute seit Jahren Open-Air-Kino für jedermann. Um den 30. Geburtstag der „Zurück in die Zukunft“-Reihe gebührend zu feiern, stellten die Filmenthusiasten einen 9,15m x 5,15m große aufblasbare Leinwand auf.

pop up cinemaIm wunderschönen Aspire Park konnten die Zuschauer auch Streetfood verkosten oder an einem Fotowettbewerb teilnehmen. Außerdem ließen sich Lieblingsszenen aus den Filmen nachstellen, um diese dann auf Instagram zu teilen.

Open-Air-Kino in Katar

Advertisements

Pop-Up Cinema auf dem 50. Karlovy Vary International Film Festival

Alljährlich im Juli findet das größte Film Festival der Tschechischen Republik und das wohl renommierteste in Zentral- und Osteuropa statt – das Karlovy Vary International Film Festival (KVIFF) im böhmischen Kurort Karlsbad. Ein 9,15m x 5.15m großer AIRSCREEN im Stadtzentrum bot bei sommerlichen Temperaturen eine gelungene Outdoor-Alternative zu herkömmlichen Filmvorführungen in geschlossenen Kinosälen.

airscreen m (19 of 20)In diesem Jahr feierte das KVIFF als eines der ältesten Festivals vom 3. bis 11. Juli bereits sein 50jähriges Jubiläum
und blickt als bedeutende Kulturveranstaltung auf eine lange Tradition zurück. Seither hat das Festival in
Fachkreisen immer wieder für Aufmerksamkeit gesorgt. Neben internationalen und europäischen Filmpremieren
stellt es vor allem das osteuropäische Kino und Filmproduktionen in den Mittelpunkt. Mit AIRSCREEN wird hierbei das klassische Vorführkino im Innenbereich erweitert, indem Filmpremieren unter freiem Himmel und in beeindruckender Stadtkulisse gefeiert werden können.

airscreen m (26 of 20)

Open-Air-Kino mit der Kraft der Sonne

Wanderkinos erfreuen sich gerade in ländlichen Gebieten ohne Zugang zu Multiplex-Kinos großer Beliebtheit. Allerdings gibt es ein ganz besonderes unter ihnen: das Solar Cinema. Mit Hilfe von Solarzellen wird der Strom für den Projektor und für das Gebläse der aufblasbaren Leinwand erzeugt.

Wanderkino mit aufblasbarer Leinwand.

In 2006 wurde das Projekt von der niederländischen Filmproduzentin Maureen Prins gegründet, um unbekanntere Filme an ungewöhnlichen Orten zu zeigen und ebenso auf die Vorteile der erneuerbaren Energien hinzuweisen.

Open-Air-Kino mit Solarstrom

Bereits nach erfolgreichen 4 Jahren mobilen Kinos in den Niederlanden wurde das ECOCINEMA ins Leben gerufen, um auch international tätig zu werden und Kooperationen mit lokalen Wanderkinos einzugehen. Heutzutage touren bereits Teams in Mexiko, Chile, Uruguay, Brasilien und Ecuador und viele weitere werden im nächsten Jahr folgen.

Weitere Informationen sind hier zu finden:

http://www.ecocinema.net und http://www.solarcinema.org

Essen, sehen und hören – Freiluftkino in den USA verbindet die Geschmäcker

In den USA ist bereits zum wiederholten Male das Wanderkino Eat|See|Hear unterwegs. Verschiedene Orte in Los Angeles beherbergen die einmalige Kombination von Gourmets, Cineasten und Musikern. Zum Einsatz kommen dabei Food Trucks – fahrende Speisewagen – die in den USA längst zum Standard gehören, eine aufblasbare Leinwand sowie kalifornische Newcomerbands, denen eine Plattform für ihre Musik geboten wird.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Während die 16m x 8m große mobile Leinwand (AIRSCREEN) erst zur Abenddämmerung aufgeblasen wird, sorgen die Food Trucks bereits nachmittags für kulinarische Genüsse in verschiedensten Formen. Neben den Klassikern Hamburger, Eiscreme und Tacos, sorgen auch Kaffespezialitäten, mobile 5-Sterne-Küche oder Sushi-Kreationen für Gaumenfreuden. Vor den Filmvorführungen haben dann lokale Bands die Chance, sich ein größeres Publikum zu erspielen. Zum Programm des Open-Air-Kinos gehören besondere Filmklassiker wie „Pulp Fiction“, „Indiana Jones“ oder neuere Blockbuster wie „Ted“ – insgesamt ein Spaß für alle Sinne.

Afrikas schönstes Open-Air-Kino

Vor der spektakulären Kulisse des Tafelberges und inmitten des botanischen Gartens Kirstenbosch in Kapstadt gibt es nun ein Freiluftkino, welches die Besucher so schnell nicht vergessen werden. Das „Galileo Open Air Cinema“ lädt Bewohner und Touristen zu einem Filmabend unter Sternen ein. Benutzt wird dabei eine aufblasbare Leinwand mit Rückprojektion. Einmal die Woche hat man die Chance, das einzige Freilichtkino Kapstadts zu erleben.

Open-Air-Kino in Kapstadt, Südafrika
Open-Air-Kino in Kapstadt, Südafrika

Gezeigt werden dabei preisgekrönte Dokumentationen wie „Food Inc.“ oder auch Filmklassiker, unter anderem „Forrest Gump“, „Pulp Fiction“ oder „E.T.“. Doch nicht nur Film und Ort machen das Galileo so erfolgreich. Ein engagiertes Team sorgt für beste Organisation und bietet ausgewählte kulinarische Snacks und Getränke an. Darüber hinaus können Decken und Sitzgelegenheiten geliehen werden.

Open-Air-Kino am Tafelberg
Freiluftkino mit aufblasbarer Leinwand

Mehr Informationen über das Galileo hier 

Open-Air-Kino der Superlative in Madrid gestartet

Eines der weltweit größten Freiluftkinos gastiert in Madrid. Die gigantische aufblasbare Leinwandkonstruktion von 28m x 16m sorgt für beste Sicht von allen Plätzen. Aktuelle Blockbuster wie Marvel’s „The Avengers“  oder auch Klassiker, darunter Francis Ford Coppola’s  „der Pate“, lassen die Herzen der Filmfans höher schlagen.

AIRSCREEN aufblasbare Leinwand in Spanien
Die größte Open-Air-Leinwand Spaniens in Madrid

Im idyllischen Parque Enrique Tierno Galván sind zudem verschiedene Musiker und Bands auf und neben der Bühne zu sehen, so dass für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt ist. Gastronomische Angebote runden ein gelungenes Fest unter Sternen ab. Das spanische Freilichtkino ist noch bis Anfang August geöffnet. Weitere Informationen und das Programm findet man hier.

Open-Air-Kino in Spanien
After-Show-Party nach der Filmvorführung

Freiluftkino erobert die Weltmeere

Das Kreuzfahrtschiff „Costa neoRomantica“ sticht nach einem umfassenden Umbau erneut in See und bietet ab sofort Freiluftkino an. Mit neu gestalteten Decks, großem Spa-Bereich sowie exklusiven Bars mit erlesenen Kaffee- oder Weinspezialitäten, weiß das mit bis zu 1800 Passagieren reisende Schiff zu überzeugen. Die „Costa neoRomantica“ setzt ab sofort Kurs auf die schönsten Metropolen am Mittelmeer.

AIRSCREEN auf einem Kreuzfahrtschiff im Hafen von Savona, Italien
AIRSCREEN auf einem Kreuzfahrtschiff im Hafen von Savona, Italien

Neben einem Shoppingcenter, Jogging –Parcours im Freien, Casino oder Großraumdiskothek sorgt nun eine aufblasbare Leinwand für noch mehr Abwechslung. In lauen Sommernächten kann man an der Lido-Bar „Saint-Tropez“ nun Cocktails im Freien genießen, während auf der mobilen Leinwand Filmklassiker gezeigt werden. Das Freilichtkino hat seinen Platz an Deck bereits sicher und ist durch seinen einfachen Aufbau optimal für Kreuzfahrtschiffe geeignet.

Open-Air-Kino auf hoher See
Open-Air-Kino auf hoher See