Dutch Game Masters – Konsolenspiele auf Großleinwand

Paris St. Germain gegen Real Madrid – hört sich nach Finale in der Fußball Champions League an und war es auch. Das Spiel wurde jedoch nicht von den echten Stars ausgetragen, sondern auf der PlayStation. Im Stadion des PSV Eindhoven konnten die Zocker auf einer 16m x 8m großen aufblasbaren Leinwand das Finale ausspielen.

tb_l0107

Das Dutch Game Masters begrüßte 128 Teams, die jeweils aus 2 Spielern bestanden. Arbeitsgerät war nicht der Fußballschuh, sondern vielmehr das Gamepad und der Daumen, mit dem man bestimmen kann, in welche Richtung der virtuelle Spieler laufen oder schießen soll.

E-Sport erfreut sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit und ist für professionelle Spieler in den USA und China längst mehr als ein Hobby. Einkünfte von mehr als 1 Million Euro sind hier keine Seltenheit. Vielleicht werden wir statt Open-Air- oder Autokinos  bald mehr solcher Events auf mobilen Outdoor-Leinwänden zu sehen bekommen.

Advertisements