Essen, sehen und hören – Freiluftkino in den USA verbindet die Geschmäcker

In den USA ist bereits zum wiederholten Male das Wanderkino Eat|See|Hear unterwegs. Verschiedene Orte in Los Angeles beherbergen die einmalige Kombination von Gourmets, Cineasten und Musikern. Zum Einsatz kommen dabei Food Trucks – fahrende Speisewagen – die in den USA längst zum Standard gehören, eine aufblasbare Leinwand sowie kalifornische Newcomerbands, denen eine Plattform für ihre Musik geboten wird.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Während die 16m x 8m große mobile Leinwand (AIRSCREEN) erst zur Abenddämmerung aufgeblasen wird, sorgen die Food Trucks bereits nachmittags für kulinarische Genüsse in verschiedensten Formen. Neben den Klassikern Hamburger, Eiscreme und Tacos, sorgen auch Kaffespezialitäten, mobile 5-Sterne-Küche oder Sushi-Kreationen für Gaumenfreuden. Vor den Filmvorführungen haben dann lokale Bands die Chance, sich ein größeres Publikum zu erspielen. Zum Programm des Open-Air-Kinos gehören besondere Filmklassiker wie „Pulp Fiction“, „Indiana Jones“ oder neuere Blockbuster wie „Ted“ – insgesamt ein Spaß für alle Sinne.

Open-Air-Kino der Superlative in Madrid gestartet

Eines der weltweit größten Freiluftkinos gastiert in Madrid. Die gigantische aufblasbare Leinwandkonstruktion von 28m x 16m sorgt für beste Sicht von allen Plätzen. Aktuelle Blockbuster wie Marvel’s „The Avengers“  oder auch Klassiker, darunter Francis Ford Coppola’s  „der Pate“, lassen die Herzen der Filmfans höher schlagen.

AIRSCREEN aufblasbare Leinwand in Spanien
Die größte Open-Air-Leinwand Spaniens in Madrid

Im idyllischen Parque Enrique Tierno Galván sind zudem verschiedene Musiker und Bands auf und neben der Bühne zu sehen, so dass für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt ist. Gastronomische Angebote runden ein gelungenes Fest unter Sternen ab. Das spanische Freilichtkino ist noch bis Anfang August geöffnet. Weitere Informationen und das Programm findet man hier.

Open-Air-Kino in Spanien
After-Show-Party nach der Filmvorführung